Katego­risierung.

 

BASIS-KATEGORISIERUNG.

Die Basis-Kategorisierung von Finlytics ordnet den analysierten Umsätzen mit einer Erkennungsquote von 90% die passenden Kategorien zu. Mit über 200 Kategorien von A wie Augenarzt bis Z wie Zeitschrift bietet die Kategorisierung einen hohen Detailgrad, wobei die Kategorien zur übersichtlicheren Darstellung kundenspezifisch zu übergeordneten Kategorien wie Gesundheit oder Freizeit zusammengefasst werden können.

 

ANBIETER- & PRODUKTERKENNUNG.

Finlytics kann Kontoumsätzen neben der Kategorie auch den konkreten Zahlungsempfänger bzw. Zahlungsauslöser zuordnen. Bei Unternehmen mit mehreren Produkten wird nach Möglichkeit zusätzlich zum Anbieter auch das konkrete Produkt erkannt. Aktuell pflegt Finlytics über 23.000 Händler, Dienstleister und Produkte in seiner Datenbank.